Die Top Ten deutscher Passwörter

Wenn Ihr Passwort auf dieser Liste erscheint, sollten Sie es schnellstmöglich wechseln.

Passwort DSGVO DatenschutzDas häufigste in Deutschland verwendete Passwort: Die Ziffernfolge „123456“. Und das nicht zum ersten mal. Aber auch die nächsten Passwörter auf der Rangliste des Hasso Plattner Instituts machen deutlich das weiterhin am liebsten schwache und unsichere Zahlenreihen verwendet werden. Die Sicherheitsexperten analysierten dafür rund 486.000 E-Mail-Adressen. Und hier die Rangliste:

  1. 123456
  2. 12345
  3. 123456789
  4. ficken
  5. 12345678
  6. hallo123
  7. hallo
  8. 1234
  9. passwort
  10. master

Es gibt keinen 100-prozentigen Schutz vor Identitätsdiebstahl“, so HPI-Direktor Christoph Meinel. „Aber wer sein Passwort auf dieser Liste entdeckt, sollte es schnellstmöglich ändern.“ Für kriminelle Hacker sei es ein Leichtes, über schwache Passwörter Zugriff auf persönliche Informationen und Accounts zu bekommen und der Handel mit gestohlenen Identitäten wachse stetig. Leistungsstarke Rechner könnten in kürzester Zeit Millionen von möglichen Passwörtern generieren und mit verschleierten Passwörtern abgleichen. „Passwörter, die maximal aus sechs Zahlen bestehen, können in wenigen Minuten errechnet werden.“

Wir empfehlen Passwörter, die aus 12 Zeichen bestehen, dabei aber aussprechbar sind und mindestens 2 Ziffern enthalten. Werden längere und komplexere Passwörter verwendet, sollten Sie unbedingt einen Passwortmanager verwenden, der Ihre Passwörter verschlüsselt speichert.

Für weitere Fragen rund um das Thema sichere Passwörter, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.