Datenschutz-Piktogramme – „Privacy Icons“ 

Erfahren Sie mehr über ein laufendes Forschungsprojekt mit dem Forscher verschiedener Disziplinen den Datenschutz anschaulich verbildlichen wollen – und machen Sie mit.

„Wir wollen Datenschutz verständlicher machen“, so lautet einer der Leitsätze des Projekts von Forschern der Universität der Künste Berlin und der Universität Siegen in Zusammenarbeit mit Forschern des Einstein Center Digital Future. Dafür entwickeln und forschen sie an sogenannten „Privacy Icons“.

Bei „Privacy Icons“ handelt es sich um Piktogramme. Jeder kennt Piktogramme aus dem alltäglichen Straßenverkehr in Form von Straßenschildern. Sie helfen dabei, sich im Wirrwarr des Straßenverkehrs einfacher und sicherer zu bewegen  

Ähnliches sollen Piktogramme für den Datenschutz tun. Das Piktogramm dient dabei als vereinfachte, bildliche Zusammenfassung komplexer Datenflüsse. Neben der Datenschutzerklärung sollen sie die umfangreiche Datenverarbeitung einfacher und verständlicher darstellen, indem sie zusätzliches Detailwissen bei Bedarf bereitstellen. 

Auch die DSGVO empfiehlt in Art. 12 Abs. 8 und Erwägungsgrund 166 die Verwendung von Bildsymbolen zur Veranschaulichung.  

Bei diesem aktuellen, spannenden Projekt können auch Sie mitwirken. Weitere Informationen dazu finden Sie unter: https://www.privacy-icons.info/#mitmachen